Liebe Biesenthalerinnen und Biesenthaler,

am 26. Mai 2019 sind Kommunalwahlen und Sie wählen den ehrenamtlichen Bürgermeister der
Stadt Biesenthal. Seit vier Jahren darf ich dieses ehrenvolle Amt ausüben. Da ich mich gerne weiterhin
für unsere Stadt engagieren möchte, habe ich mich entschlossen, erneut zu kandidieren.
Meine Begeisterung für meine Heimatstadt Biesenthal ist dabei für mich Antrieb und Motivation.

In unzähligen Gesprächen, die ich mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer schönen Naturparkstadt
in der Bürgersprechstunde, aber auch unterwegs in Biesenthal führen durfte, haben wir gemeinsam
für viele Probleme gute Lösungen gefunden. Vieles davon wäre ohne Ihr ehrenamtliches
und bürgerschaftliches Engagement zum Wohle unserer Stadt nicht umsetzbar gewesen. Hierfür
möchte ich mich recht herzlich bedanken.

Große und wegweisende Projekte haben wir in den letzten Jahren realisieren können. Der Bau des
Radweges zwischen Biesenthal und Wullwinkel hat nun endlich begonnen und wird im September
fertiggestellt werden. Fördermittel in Höhe von 730.000 Euro konnten wir für die Weiterführung
des Radweges in Richtung Melchow akquirieren.
Die Bestätigung des Bauantrages für unsere neue Dreifeldsporthalle wird in den nächsten Wochen
erwartet, so dass mit den Bauarbeiten noch in diesem Jahr begonnen werden kann. Mitte April
wurde im Haushaltsausschuss des Bundes die Förderung der Dreifeldsporthalle mit 1.369.030 Euro
beschlossen. Zusammen mit der Förderung aus dem Landkreis stehen für die Sporthalle nun 2,3
Mio Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Hierbei hat sich gezeigt, dass Hartnäckigkeit und die
gute Vernetzung in die Landes- und Bundespolitik auch unserer Naturparkstadt Biesenthal zu Gute
kommen.
Die Planungen für die vierte Biesenthaler Kita am Weprajetzkyweg gehen zügig voran,
damit in absehbarer Zeit jedem Biesenthaler Kind ein Kitaplatz zur Verfügung stehen wird.
Außerdem habe ich mich dafür eingesetzt, unseren Stadtpark zu sanieren. Er wird in den nächsten
zwei Jahren wieder ein attraktiver Begegnungsort für alle Biesenthalerinnen und Biesenthaler sein.

Sehr geehrte Biesenthalerinnen und Biesenthaler,

ich bin bereit, mich weiterhin mit all meiner Kraft für eine lebendige Zukunft Biesenthals einzusetzen,
weil mir meine Heimat und die Menschen am Herzen liegen.
Die Prozesse auf den verschiedenen politischen Ebenen laufen nicht getrennt ab, sondern greifen
vielmehr ineinander. Darum bewerbe ich mich am 1. September auch um ein Mandat im Brandenburger
Landtag. Mein Ziel ist eine aktive Landespolitik mit engem Bezug zur kommunalen Basis, um das
Bestmögliche für unsere Stadt und unsere Region zu erreichen. Lassen Sie uns gemeinsam
Biesenthal weiter als lebens- und liebenswerte Stadt gestalten.

Am 26. Mai möchte ich Sie bei der Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeisters von Biesenthal um
Ihre Stimme bitten, damit wir gemeinsam mehr erreichen können:

#AufBruch19 - Gemeinsam für Biesenthal!


Ihr Carsten Bruch